Felsenkeller, Felsenkeller, lustge Heimat...

… so nennen wir unser Verbindungshaus, das ohne Übertreibung zu den schönsten Verbindungshäuser Deutschlands gehört.

Wir nennen unser Verbindungshaus Felsenkeller – da sich unsere Vorfahren in einer gleichnamigen Gaststätte getroffen haben. Auf dieser Gaststätte haben wir unser Verbindungshaus im Jahr 1910 errichtet. Ein repräsentatives Gebäude, das immer wieder aufs Neue beeindruckt und zu den schönsten und größten Verbindungshäusern Deutschlands gehört.

Darüber hinaus bietet unser Felsenkeller eine Theke, einen Kneipsaal mit zehn Meter hohen Decken, Sporträume, eine Bibliothek, eine Kegelbahn und einen Weinkeller. Unsere Kellerbar wurde kürzlich renoviert und lädt zum Verweilen ein – ebenso wie unser Fernsehzimmer, in dem sich TV, Billard und Tischkicker befinden. Unser hauseigenes Kino lädt zum Playstation spielen und Fernsehen schauen ein. Natürlich bietet unser Verbindungshaus sämtliche Vorzüge eines normalen Hauses. Beispielsweise vier Bäder und Küchen. 

Felsenkeller, Felsenkeller, lustge Heimat, da wo Arminia ist zu Haus!
Jeder Armine
Immer